Sonntag, 2. April 2017

Sieben Sachen Sonntag 13/17

Heute habe ich ganz entgegen meinen Gewohnheiten viel gearbeitet. Manchmal muss es halt einfach sein. Und obwohl noch nicht alles erledigt ist (ich allerdings schon...), nehme ich mir die Zeit, hier sieben Sachen zu zeigen, die ich heute mit meinen Händen gemacht habe. Die Idee stammt von Frau Liebe, gesammelt wird jeden Sonntag bei Anita von GrinseStern.

1. Brötchen aufgeschnitten


Nach dem Unihockeymatch der vier Grossen gestern war es zu spät fürs Zopfbacken, deshalb gabs heute zum Frühstück Frischbackbrötchen. Auch lecker.

2. Briefe eingeworfen


Nach der Kirche waren wir auf der Hauptpost, dort wird zum Glück der Briefkasten auch am Sonntag geleert, so dass meine dringenden Briefe morgen schon bei ihren Empfängern sind *uff*

3. Lauch geschnippelt


Die Kinder wollten nur ein Stück Toast zum Mittagessen, also haben mein Liebster und ich nur für uns zwei ein leckeres Kichererbsen-Süppchen gekocht.

4. Gespielt


Auch an einem arbeitsreichen Sonntag dürfen Pausen nicht fehlen. Mit dem Zweitältesten haben wir eine Runde "Müll&Money" gespielt.

5. Geschrieben und getippt


Am nächsten Samstag reise ich in einen Kurs. Dort darf ich eine Woche lang Jugendliche zu Jungschar-Leitern ausbilden. Ich freue mich wahnsinnig auf diesen Kurs, aber Vorbereiten fällt mir im Alltagstrubel manchmal schwer...

6.  Farben jongliert


Der Zweitälteste wünscht sich zu seinem Geburtstag (Gott sein Dank ist der erst im August!) so eine wunderbare Häkeldecke, wie die Mama eine hat. Also haben wir heute Nachmittag ein wenig Farben hin- und hergeschoben, ausgewählt und wieder verworfen und sind schliesslich bei dieser ganz tollen Kombination gelandet. Jetzt nur noch schnell Wolle bestellen und dann gehts los mit häkeln!

7. Znacht vorbereitet


Mit meinem Liebsten habe ich fleissig Gemüse gerüstet. Den Broccoli und die Rüebli haben wir gedämpft, die Süsskartoffeln gebacken *mmmh*

Und jetzt noch ein wenig weiter vorbereiten und dann schnell schlafen. Es wartet eine überaus strenge Woche auf mich, an deren Ende ich dann auch noch für neun Personen waschen und packen muss...

Was ihr anderen so am SiebenSachenSonntag gemacht habt, werde ich dann wohl erst morgen schauen.

Ich wünsche euch allen eine wunderbare sonnige Frühlingswoche!

Kommentare:

  1. Oh da habt ihr aber fleißig Gemüse geschnippelt... sieht lecker aus. Wir haben früher auch viel mit dem Sohni gespielt... ich finde das ist Familienleben pur und macht super viel Spaß.
    Na Deine Woche hört sich aber sehr intensiv an... für 9 Personen packen und waschen... ups. Respekt
    Liebe Grüße jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Mann und ich sind eben so richtige Spieler und wir freuen uns, dass die Kinder nun langsam genug gross sind um die "spannenden" Spiele mitspielen zu können.
      Wenn es nur das Packen wäre... aber es stehen auch noch haufenweise andere Sachen an wie Zahnarzt (2 Kinder), Kinderarzt (3 Kinder), Feuerwehrübung... das wird eine verrückte Woche...
      Liebe Grüsse,
      Regula

      Löschen
  2. Die Garnfarben sehen ganz wunderbar aus! Da kann man sich selbst an fiesen Regentagen in einen großen Regenbogen muckeln :)
    Komm gut in die neue Woche :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, dass er gut gewählt hat und freue mich schon, den Regenbogen zu häkeln :)
      Danke!

      Löschen
  3. Viel Spaß mit den angehenden Jungscharleiterin - spricht eine Langzeit-Jungscharleiterin, ehemaliges Mitglied der Diözesanleitung und nunmehr wieder dabei - meine Töchter leiten unsere Jungschargruppe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah, Jungschar!!!
      So schön hier eine Jungschar-Leiterin zu treffen :)

      Löschen
  4. Die Garnfarben habt Ihr schön ausgesucht! Das kann ja nur eine tolle Decke werden!
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen