Freitag, 31. März 2017

Jedes Baby ist ein Wunder!

Vor gut einer Woche erhielten wir eine Geburtsanzeige, die mich ganz besonders freute. Dieses Paar hat schon Jahre auf ein Baby gewartet und nun plötzlich ist so ein kleines Bündel Leben bei ihnen eingezogen. Grosse Freude!!!
Ich bin gleich dem Freuden-Nähfieber erlegen und habe mich in mein Stofflager gestürzt. Entstanden ist dabei eine kleine Kombination aus Body, Shirt und Hose. So süss, wieder mal die winzige Grösse 62 zu nähen :)


Genäht habe ich wieder mal eine Frida 2.0 (Freebook) von Milchmonster aus ganz weichem leichten und dehnbaren Jeans

mit tollen Regenbogenbündchen als Akzent wie schon bei diesem Luis für meinen "Chäfer".


Eine Premiere für mich ist der Trotzkopf. Dieser tolle Schnitt, den Rosi alias Schnabelina entwickelt hat, hatte es bisher nicht unter meine Nähmaschine geschafft.


Der Trotzkopf ist sicher nicht mein letzter, weil er richtiggehend zum Stückeln und Kombinieren einlädt. Der Affenstoff von Little Darlings ist ein Lieblinsstoff bei uns (es gibt ihn wohl nicht mehr), schon der zweite Meter ist angeschnitten und es sind schon sechs oder sieben Shirts daraus entstanden.


Damit es nicht allzu unruhig wird, habe ich mit uni-grünem Stoff kombiniert. Die Ärmel und das Bauchbündchen habe ich  umgefaltet und mit dem Wabenstich abgesteppt.


Dazu meinen allerersten Regenbogenbody von Schnabelina. Kaum zu glauben, aber bisher habe ich diesen Schnitt immer nur für T-Shrits verwendet.


Der Body ist wirklich zackig genäht, wenn man keine Fehler macht... ich habe nämlich das untere Bündchen auf der falschen Seite des Stoffes angenäht - ein Risiko bei unifarbenen Stoffen. Also alles wieder auftrennen, mühsame Overlock-Naht. Beim zweiten Mal klappte es dann besser, nur den richtigen Zug habe ich noch nicht ganz raus. Es wird sicher nicht mein letzter Regenbogenbody sein, bei uns im Freundeskreis "regnet" es im Moment Babies...


Damit ein Set entsteht, habe ich einen der turnenden Affen appliziert. Verschlossen unten ist der Body mit Jersey-Druckknöpfen von Snaply.


Ich wünsche dem Wunderkind und seinen lieben Eltern Gottes reichen Segen!

P.S: Heute ist das neuste Freebook von Schnabelina herausgekommen: Die Strampelina

Verlinkt bei Freutag und den kostenlosen Schnittmustern.


Kommentare:

  1. Die Sachen sind sehr schön geworden, vor allem sind sie soooooo winzig. ;-) Meine beiden sind nun 12 und 14 Jahre. Lang ist es her.
    Liebe Grüße
    Peggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gell, diese süssen klitzekleinen Kleidchen passen leider nur so kurz, das vermisse ich schon. Die kurzen Nächte wiederum fehlen mir gar nicht...
      Liebe Grüsse,
      Regula

      Löschen